Kategorien
Kanada Reisen

27.08.22, Tag 4: Vancouver & Kelowna – Sportliche Aktivitäten

Die Strecke beim Spartan Race in Kelowna war tatsächlich recht anspruchsvoll, mit heftigen Steigungen und einigen erschwerten Hindernissen. Hinzu kam das Wetter, das mit Kälte, Wind, Regen, Graupel und sogar Schnee so ziemlich alles zu bieten hatte, was nicht unbedingt Spaß macht. Aber ich bin durchgekommen, und nicht einmal als Letzter in meiner Altersgruppe. Und es kam dann sogar noch die Sonne raus! Da bis zum Rückflug nach Vancouver noch etwas Zeit war, schaute ich mir noch Kelowna an. Allerdings gab es dort wieder Schauer, so dass die Besichtigungstour recht schnell in einem Café endete.

Heinz ließ sich derweil durch die Stadt treiben, und hat sich am Nachmittag ebenfalls sportlich betätigt bei einer 10-Kilometer-Runde Joggen auf dem Seawall, einem Fuß- und Radweg, der um weite Teile Vancouvers herumführt.

Nachdem ich wieder in Vancouver angekommen war, sind wir in der Davie Street bei einem Italiener essen gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.