Kategorien
Kanada Reisen

04.09.22, Tag 12: Yellowhead Highway – vom Fraser Lake zum Lasalle Lake

Ja, der Campingplatz lag direkt an der Bahnlinie. Ja, wir wussten, dass die kanadischen Bahnen ständig pfeifen, eh laut und unglaublich lang sind. Und ja, die Nacht war recht unruhig…

Der Tag fing an mit ein wenig Regen, tagsüber wechselten sich Regen und heftiger Regen ab, und abends ging es genau so weiter. Die 320 Kilometer Fahrtstrecke waren nicht wirklich spaßig, an eine kleine Wanderung oder Besichtigung unterwegs war nicht zu denken. Etwa in der Mitte der Strecke, in Prince George, legten wir eine Pause beim Starbucks ein, um die Laptops zu laden und ein wenig zu arbeiten. Die letzten Campingplätze waren zwar sehr idyllisch, hatten aber keinen Stromanschluss und kein WLAN.

Idyllisch war auch unser heutiger Campingplatz am Lasalle Lake, allerdings hatten wir den Standplatz etwas ungeschickt gewählt und standen schräg – in einer Ausrichtung, dass der Regen in unsere Slide-Outs kroch. Glücklicherweise waren noch genug Plätze frei, so dass wir uns einen ebeneren aussuchen konnten und die Nacht trocken verbringen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.