Kategorien
Kanada Reisen

05.09.22, Tag 13: Yellowhead Highway – vom Lasalle Lake zum Mount Robson

Der Regen ging auch die Nacht über in unterschiedlicher Intensität weiter, ein paar Mal wurden wir vom Prasseln auf dem Dach geweckt. Den Tag über wurde es aber Stück für Stück besser, die Wolken verzogen sich, und es blieb immer öfter und länger trocken.

Unterwegs legten wir einen Stopp an den Rearguard Falls ein, die ca. 800 Meilen (ca. 1.287 km) flussaufwärts vom Pazifik liegen. Und, man ahnt es schon, auch hier schwimmen Lachse zu ihren Laichgründen. Bis hierher, und vor allem über die Stromschnellen hinweg, kommen allerdings nur die größten und stärksten der Chinook. Wir haben keine gesehen, aber bei den bewegten Wassermassen ist es auch schwierig.

Bei unserer Ankunft am Mount Robson schien sogar die Sonne. Ganz frei zeigte der imposante Berg sich nicht, aber wir schauen mal, wie es morgen so aussieht. Hier gibt es nicht einmal eine Mobilfunkverbindung, so dass ich nun endlich einmal die Blogposts der letzen Tage fertigstellen konnte. Mal sehen, wann ich sie dann auch uploaden kann, das bisschen WLAN am Visitor Center wird da wohl nicht helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.