Vamos a Sevilla

Vor uns liegen 8 Tage in Andalusien, verbunden mit zwei Tagen Gibraltar. Heute Mittag ging es mit einem Ryanair-Flug von Malta nach Sevilla, in Begleitung zahlreicher gut gelaunter, singender und klatschender spanischer Jungerwachsener. In Sevilla angekommen, war die Haltestelle für den Shuttlebus zur Sixt-Station nicht wirklich zu finden, wir haben den Bus dann einfach auf offener Straße angehalten. Ging auch.

Nach Autoübergabe und kurzem Kampf mit dem Navi sind wir nach Sevilla ‘reingefahren, und haben trotz zahlreicher Baustellen und Navi auch unser Hotel abba Triana gefunden. Leider gab es wegen fully booked kein Zimmer zum Guadalquivir, aber vielleicht morgen… Nach ein wenig Entspannung haben wir einen Spaziergang durch’s Viertel unternommen, und am Fluss ein kleines cena eingenommen. Einige Ecken haben wir schon wiedererkannt, auch wenn der letzte Besuch lange her ist. Morgen werden wird die Stadt etwas näher erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.