Angekommen in Buenos Aires

Auch 14 Stunden Flug sind irgendwann vorbei, und so kamen wir denn um 19 Uhr Ortszeit in Buenos Aires an. Am Flughafen wartete schon unser Guide Enrique, der uns mit einem Fahrer zum Hotel Moreno brachte. Der Fahrstil erinnerte doch sehr an maltesische Verhältnisse, nur dass es hier breitere Straßen und noch mehr Autos gibt.

Im Hotel angekommen luden wir unsere Sachen ab, und machten uns auf einen kurzen Gang durch das Viertel San Telmo, bevor wir doch etwas erschöpft in die Federn sanken.

Auf nach Buenos Aires, Schauspiel in 2 Akten

Das Taxi kam pünktlich, der Flug Malta – Frankfurt war ereignislos und pünktlich, aber dann am Gate C15 die Nachricht: Der Flug nach Buenos Aires wurde wegen technischer Probleme verlegt auf den nächsten Tag 10 Uhr, also Verspätung um lockere 12 Stunden.

So gab es denn Dinner und Zimmer im Sheraton, und heute um 10 Uhr und ein bisschen ging es denn tatsächlich los.