Cannon Beach

Ein trüber Tag, wettermäßig. Die ganze Nacht hatte es immer wieder geregnet und gestürmt, und so ging es weiter. Nach kurzer Fahrt, die uns über die Astoria-Megler Bridge an der Mündung des Columbia River führte, beschlossen wir, uns im nächstgelegenen Starbucks einzunisten, und dort die eh fällige Büroarbeit bei ordentlichem Kaffee und WLAN zu erledigen.

Anschließend ging es weiter auf der 101 nach Süden bis Cannon Beach, wo wir uns den Haystack Rock anschauten, ein einsamer, 72m hoher Felsen am Strand mit reichlich Tierwelt, die man bei Ebbe bequem betrachten kann. Und wir hatten Glück, es war Ebbe!

Weiter ging es durch dichten Nebel bis zum vom Reiseführer empfohlenen Campingplatz im Nehalem Bay State Park, der leider wieder voll war. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit nahmen wir die nächste Empfehlung “Jetty Fishery”, wo man uns noch ein passgenaues Plätzchen bieten konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.