Yellowstone NP #3 – Grand Canyon of the Yellowstone

Nach Geysiren und heißen Quellen bekamen wir heute ein ganz anderes Glanzstück des Yellowstone National Parks zu sehen: Den Grand Canyon of the Yellowstone mit seinen beiden Wasserfällen. Wir starteten am South Rim Drive, wo wir unser rollendes Haus auf dem Parkplatz am Uncle Tom’s Point stehen ließen, und zuerst die nicht ganz so spektakulären Upper Falls anschauten. Anschließend ging es Uncle Tom’s Trail hinab in die Schlucht, heutzutage nicht mehr mit Strickleitern, aber mit jeder Menge Stufen auf steilen Metalltreppen. Nach dieser doch etwas anstrengenden Übung ging es zu Fuß den South Rim Trail entlang zum Artist Point. Dieser bekam seinen Namen durch die zahlreichen Künstler, die von dort die Lower Falls und den Canyon festhielten – wer dort war, weiß warum.

Zurück am Parkplatz gab es Kaffee und Kekse – einer der Vorteile, wenn man immer den ganzen Haushalt dabei hat, und es draußen Graupelschauer gibt. Anschließend ging es zum North Rim Drive, wo wir am Brink of the Lower Falls Halt machten, dem unteren der beiden Wasserfälle. Ein weiterer Stopp beim Grand View rundete den Tag ab, und dies nun sogar bei Sonnenschein. Später fiel allerdings sogar noch Schnee – ein Spektakel, das wir uns bei einem Bier aus der Canyon Lodge heraus anschauten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .