Yellowstone NP #4 – Mammoth Hot Springs und Lamar Valley

Spontan hatten wir beschlossen, noch einen weiteren Tag im Yellowstone Nationalpark zu verbringen. “Unser” Campingplatz im Canyon Valley war ausgebucht, so dass wir dem rat des Park Rangers folgten und zum nicht reservierbaren Platz bei Mammoth Hot Springs fuhren. Dort gab es tatsächlich noch ein Plätzchen für uns, wo wir unser Mobil abstellten und uns zu Fuß auf den Weg zu den heißen Quellen machten.

Diese stark mit Kalziumkarbonat angereicherten Quellen bildeten durch Ablagerungen großer Terrassenfelder. Sie waren früher sicher sehr beeindruckend, aber in den 1990er Jahren hat sich durch Erdstöße die Wasserzufuhr verändert, so dass heute nur noch geringe Aktivität zu beobachten ist. Trotzdem schoben sich die Besuchermassen über die Stege, und wir mittendrin.

Abends ging es dann in Lamar Valley, einem Hotspot der Tierbeobachtung. Und tatsächlich sahen wir viele Bisons, Pronghorn Antilopen, und einen Koyoten. Und vielleicht auch einen Bären, aber das ist nicht so ganz sicher. :)

Auf der Rückfahrt zum Campingplatz gab es leider einen unerfreulichen Kontakt mit einem entgegenkommenden Pickup – sowohl sein als auch unser Außenspiegel auf der Fahrerseite gingen zu Bruch. Auf der weiteren Strecke stand im Wald nach einer Kurve plötzlich noch ein Bison-Bulle auf der Straße, den wir aber elegant umschiffen konnten, so dass keine weiteren Schäden zu beklagen waren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .