Tag 28: Curaçao IV und zurück nach Bogotá

Nach dem netten Abend gestern kamen wir nicht ganz so zeitig in die Puschen, wie wir uns das gedacht hatten. Daher ließen wir das eigentlich geplante Ziel Bas Abao Strand sein und fuhren zu den Jan Thiel Salinen. Die vom Reiseführer versprochenen Vögel gab s nicht, weder Flamingos noch andere. Aber immerhin einen annehmbaren Espresso in einem kleinen Einkaufszentrum auf dem Weg.

Dann war es auch schon Zeit, um zum Flughafen zu fahren und Kristina das Auto zurückzugeben. Um 16:30 Uhr händigten wir ihr wie versprochen Auto und Geld aus, gaben unser Gepäck auf – und hatten noch reichlich Zeit bis zum Abflug. Die “Juan Valdez”-Filiale  half uns beim Überbrücken – und wir hatten nur 30 min Verspätung, nicht 3 h wie der TUI-Flieger nach Amsterdam.

Zurück in Bogotá konnte ich am Flughafen meinen iPad abholen, den ich auf dem Hinflug liegen gelassen hatte. Avianca sei Dank! Dann endlich ins bekannte BioHotel, noch ein zwei Bierchen in der Bar, und ab ins Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.